Rappold & Partner in der Lipizzanerheimat

Drucken

Im Dienste unseres Hauptsponsors Rappold und Partner startete auch heuer wieder eine Abordnung vom Running Team Lannach beim Lipizzanerheimatlauf, dem Heimrennen vom LTV Köflach und das sehr erfolgreich.

Auf der 7km Strecke wird Monika Hiden gesamt Zweite und gewinnt souverän ihre Alterklasse. Ebenfalls Klassensieger mit dem insgesamt 16ten Platz schafft Erich Nader wie gewohnt seinen Stockerlplatz. Michi Gönitzer liefert eine respektable Leistung ab und Bernhard Rumpf muss leider krankheitsbedingt w.o. geben.

Bei idealem Laufwetter (was in Köflach Piber nicht so oft vorkommt) schafft, wie nicht anders zu erwarten war, unsere Maria Hochegger den Tagessieg auf der 14km Strecke. Diese Distanz wurde definitiv von der Running Family Sauer dominiert. Alois wird gesamt Zweiter und Klassensieger, Thomas bemerkenswerter gesamt  Sechster und ebenfalls Klassensieger. Mit den Rängen 12 und 15 komplettieren Wolfi Reinisch und Anton "Mini" Movia das Ergebnis beim 14er. Gerhard Hochstrasser muss leider verletzungsbedingt nach einer Super ersten Runde das Rennen aufgeben.

Besonders stolz sind wir wieder einmal auf unsere "Bodystylingtrainerin" Martina Schadenbauer. Nachdem Oliver Hochstrasser leider krankheitsbedingt nicht an den Start beim Halbmarathon gehen konnte, war Martina allein vom Team Rappold auf der langen Strecke. Sie verbesserte Ihre persönlich Bestzeit um mehr als drei Minuten und schafft als Klassen Dritte und Gesamt Fünfte den begehrten Platz am Stockerl. Gratulation

P.S.: . Insgesamt war der Lauf wie immer super organisiert und wir freunen uns schon aufs nächste Jahr. Den Halbmarathon hat übrigens Stefan Schriebl vor Harry Bauer gewonnen

  

Ergebnisse => Maxfun

Fotogalerie => KLICK

 

poker joomla templateeverest poker bonus
By Joomla 1.6 Templates and Simple WP Themes